ZC DVD Creator Platinum

ZC DVD Creator Platinum 6.4.1

Individuelle DVDs erstellen in drei Schritten

Mit ZC DVD Creator Platinum stellt man DVDs aus eigenen Clips zusammen. Das Menü-Design gestaltet man bei Bedarf selbst und unterlegt es mit eigener Musik. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • erstellt professionell aussehende DVD-Menüs
  • leicht zu bedienen
  • einzelne Kapitel einstellbar

Nachteile

  • kein Drag&Drop möglich
  • zu kitschige Vorlagen

Herausragend
8

Mit ZC DVD Creator Platinum stellt man DVDs aus eigenen Clips zusammen. Das Menü-Design gestaltet man bei Bedarf selbst und unterlegt es mit eigener Musik.

ZC DVD Creator Platinum führt Filmfreunde in drei Schritten zur eigenen DVD. Zunächst fügt man der Programmoberfläche die gewünschten Videodateien oder Ordner über eine Schaltfläche hinzu und stutzt die Filme auf die gewünschte Länge zurecht. Im zweiten Schritt wählt man ein Hintergrundbild für die Übersicht der einzelnen Clips aus und bearbeitet die Startbilder und -texte. Auf Wunsch fügt man dem DVD-Menü eigene Musik hinzu. Im dritten Schritt legt man die Länge der Kapitel fest, nimmt technische Feineinstellungen vor und startet den Brennvorgang.

FazitZC DVD Creator Platinum erstellt DVDs mit persönlicher Note. Die Anwendung des Programms ist einfach und liefert gute Ergebnisse. Für Hobby-Filmproduzenten eine nützliche Software mit den notwendigen Funktionen.

ZC DVD Creator Platinum unterstützt die folgenden Formate

AVI, DIVX, DIV, XVID, MPEG, MPG, WMV, ASF, ASX, RM, RMVB, DAT, MOV, FLV, MP4, MPEG4, 3GP, GPP, 3GP2, 3G2, VOB, NSV, DVR-MS, MKV, MTS, M2TS